Zur Person: Dr. Harald Behrens

Foto:Dr. Harald Behrens (klicken um ein grosses Foto anzuzeigen) Familie Behrens
Juni 1948 geboren in Bretten/Karlsruhe und aufgewachsen in Lippstadt (Westfalen). Die Gesellenprüfung als Landwirt und die Fachhochschulreife führten mich zum Studium der Agrarwissenschaften (Dipl.-Ing.) mit Berufstätigkeit in der Lehr- und Versuchsanstalt Haus Düsse bei Soest.

Danach studierte ich Biologie an der Rheinisch-Westfälischen Universität Bonn mit dem Abschluss Diplombiologe. In der Promotion zum Dr. rer nat. (1983) erforschte ich die Wahrnehmung der Schwerkraft in Pflanzenzellen. Die Gravitationsbiologie (Experimentator in der D1-Mission 1985) war mein Einstieg in die Raumfahrtindustrie als Systemingenieur bei MBB-ERNO (heute: EADS Space Technology / Bremen).
1987 wurden wir Syker Bürger.

Foto:Kosmonautentraining in Baikonur Kosmonautentraining in Baikonur
Meine Frau Christiane engagiert sich in der Jugendarbeit der Kirche, im Kirchenvorstand und in der Erwachsenenbildung der VHS. Unser Sohn Simon wird Volkswirtschaftslehre studieren und Richard besucht den 13. Jahrgang des Gymnasiums.

Foto:Kosmonautentraining in Baikonur Systemingenieur bei EADS
Meine weiteren beruflichen Stationen sind: Leiter der Biowissenschaften bei dem Mittelstandsunternehmen OHB-System GmbH in Bremen (bis 1995) und Geschäftsführer der STS Systemtechnik Schwerin GmbH (bis 2001). Als Biologe und Systemingenieur unterstützte ich Wissenschaftler im Experimentalprogramm der bemannten Raumfahrt und der Telekommunikation. Ich war über 15 Jahre im interdisziplinären Team mit Physikern, Elektronikern, Raumfahrt- und Software-Ingenieuren erfolgreich auf dem Hightech-Markt tätig. Ich bin Patentinhaber eines optischen Messverfahrens zur nichtinvasiven Bestimmung des Hämoglobingehaltes des Blutes.

Foto:Kosmonautentraining in Baikonur Wissenschaftliche Versuche
Am 23. September 2001 wählten die Syker Bürger mich zum hauptamtlichen Bürgermeister. Dies ist der Beginn der Eingleisigkeit in der Verwaltungsführung auch für die Stadt Syke.

Mein Hobby, seit mehr als einem Jahrzehnt, ist die ehrenamtliche Arbeit in der Lebenshilfe (Vorstand), den Delme-Werkstätten für Behinderte gGmbH (Verwaltungsratsvorsitzender) und Vorstandsarbeit in vielen Vereinen, beispielsweise im TSC Hansa Syke e.V. .

Wahlkampf 2001

Bildschirmfoto der alten Internetseite 2001 (klicken um ein grosses Bild anzuzeigen) Internetseite Wahlkampf 2001
Dies waren meine Ziele im Wahlkampf 2001:
  • eine moderne Verwaltung für die Wirtschaft und für die Bürger mitgestalten
  • Eigeninitiative unterstützen
  • das Wir-Gefühl stärken
  • Innovationen umsetzen
  • Kommunikation fördern
  • Netzwerke schaffen
  • die Finanzkraft der Kommune verbessern.
2006 eine gute Bilanz:
  • Schulden abgebaut + Fördergelder eingeworben
  • Verwaltung gestrafft
  • Vereine aktiv unterstützt
  • Bürgerinformationssystem eingeführt
  • mit Innovationen zahlreiche Projekte umgesetzt:
    Fahrradfreundliche Kommune, Dorfgemeinschaftshaus Heiligenfelde, ...

Kommunikation gepflegt

Aussenminister a.D. Genscher mit Dr. Harald Behrens Ehemaliger Außenminister Hans-Dietrich Genscher in Syke
Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei Preisvergabe Fahrradfreundliche Kommune 2005 Preisverleihung "Fahrradfreundliche Kommune 2005" durch Minister Walter Hirsche
Verabschiedung der Bundeswehr in Reistedt Verabschiedung der Bundeswehr aus Ristedt
Einweihung Dorfgemeinschaftshaus mit Minister Heinrich Ehlen Minister Heinrich Ehlen im Dorfgemeinschaftshaus in Heiligenfelde
Ehemaliger Ministerpräsident Sigmar Gabriel mit Syker Bär Ehemaliger Ministerpräsident Sigmar Gabriel mit dem Syker Feuerwehrbär
Ministerpräsident a.D. Albrecht trägt sich in Goldene Buch ein Ministerpräsident a.D. Albrecht und Bundesministerin Dr. von der Leyen
Freude über die neue Zugverbindung nach Hoya Gemeinsame Freude über die neue Zugverbindung nach Hoya
Foto:Bundesministerin Edelgard Bulmahn besucht die GTS2001 in Syke Bundesministerin Edelgard Bulmahn in der GTS 2001